S E Y C H E L L E N

Praslin, La Digue und Mahé – Juwelen im Indischen Ozean

Mi. 25.8. Botanischer Garten & „Shopping“ in Victoria

Posted by m.g.tischler - 26. August 2010

In der Nacht gab es heftigen Regen und starken Wind. Der Himmel in der Früh grau in grau. So beschlossen wir, dieses etwas „kühlere“ Wetter für den letzten Ausflug nach Victoria zu benutzen.
Ca. 5 Stationen vor dem zentralen Busbahnhof stiegen wir im Vorort „Mont Fleuri“ aus, und besichtigten den Botanischen Garten. Einmal noch die riesige „Coco de Mer“ anschauen, Aldabra Riesenschildkröten beobachten, tolle Blüten und fruchttragende Bäume, einen „Seerosenteich“, viele endemische und „importierte“ Bäume, deren Blüten unbeschreiblich duften. Allen voran und unschlagbar sind die Frangipani Bäume und Sträucher, mit den wunderschönen weiß-gelb duftenden Blüten.
Nachdem wir alle Bereiche des gepflegten Gartens abgegrast hatten, marschierten wir wieder in der gewohnten Hitze (trotz ziemlicher Bewölkung) Richtung Zentrum um noch so einige Mitbringsel und kleineren Geschenke zu besorgen.
Zur Belohnung gabs dann noch ein Eis, bevor wir um halb vier wieder den Bus Nr. 5 nach Hause nahmen, der in gewohnt „flotter“ Art durch die kurvige Küstenstraße in den Süden Mahes raste …

Ein seltsam helles Licht über dem Meer, das sich alle paar Minuten veränderte, irritierte uns beim Abendessen – es war Vollmond!
Also Nudeln kalt werden lassen und einige Fotoversuche starten …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: