S E Y C H E L L E N

Praslin, La Digue und Mahé – Juwelen im Indischen Ozean

Do. 19.8. Radtour zur Anse Severe, Anses Patates und Anse Gaulettes

Posted by m.g.tischler - 21. August 2010

Durch La Passe Richtung Norden, an der Anse Severe vorbei, steil bergauf zur Anse Patates, und weitere unzählige Steigungen und abfallende Strecken bei großer Hitze und Luftfeuchtigkeit ließen uns bald wieder mit den Rädern umkehren, wobei Gerhards Kondition natürlich um Eckhäuser besser war als meine (nichtvorhandene). Also verbrachten wir an der Anse Severe ein paar schöne Stunden, spielten mit einer kleinen Bronze-Eidechse und genossen den letzten Tag auf La Digue.
Zurück bei unserer Villa Creole schnappte ich mir den Fotoapparat und ging durch unserern Vorgarten zum Strand, als ich plötzlich von einem aufgeregten Hausdiener geholt wurde. „Come on, take a T-Shirt, come to the doctor … your man … hospital …!“ Nach einigen Schrecksekunden wusste ich, dass da etwas nicht stimmte. Zurück beim Haus sah ich Gerhard mit einem Geschirrtuch um die linke Hand gewickelt, in der Türe stehen. Gottseidank, er steht wenigstens … waren meine ersten Gedanken … !
Beim Auskratzen des letzten Restes einer Kokosnuss rutsche er mit dem spitzen Messer ab stach sich unterhalb des Daumens ins Fleisch und blutete stark.
Ab mit dem (kostenlosen) Taxi ins Spital, drei Nähte geholt, und eine halbe Stunde später wieder zu Hause!
Gottseidank kaum Schmerzen, aber mit dem Baden und vor allem Schnorcheln ist es für Gerhard jetzt vorbei!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: